Kartontypen und -formen

 

Entsprechend den Anforderungen von Industrieunternehmen, Logistikern und Handel an Transport, Schutz und Präsentation des zu verpackenden Füllgutes haben sich mit der Zeit verschiedene Typen und Formen von Wellpappenverpackungen herauskristallisiert:

 

  • 02..  Faltkisten
  • 03..  Deckelschachteln 
  • 04..  Falthüllen und Trays
  • 05..  Schiebeschachteln
  • 06..  Formfeste Schachteln
  • 07..  Fertig geklebte Schachteln
  • 08..  Inneneinrichtungen

 

Die Bezeichnungen der Wellpappenverpackungen mit Ziffern richten sich nach dem Internationalen Code für Versandschachteln aus Voll- und Wellpappe des finnischen Ingenieurs Selin. Er bringt verschiedene Ausführungsformen der Verpackungen in ein einheitliches, international verständliches System.

Die führenden europäischen Spitzenverbände haben diesen Code dann übernommen und gemeinschaftlich herausgegeben:

FEFCO: Féderation Européenne des Fabricants du Carton ondulé 

              (Föderation der europäischen Wellpappenverbände)

Schließlich wurde dieser Code auch als deutsche Industrienorm unter DIN 55 429 Teil 1 registriert und veröffentlicht.

Der FEFCO-Code zu den Verpackungstypen steht als PDF-Dokument  zur Verfügung: Fefco

   

Sie haben Fragen?

Unsere Servicehotline hilft Ihnen schnell und kompetent weiter.

 04131-9695708

Mo - Fr von 8.00 bis 15.00 Uhr

✔ schnell und zuverlässig

✔ Kartonagen aus eigener Herstellung

 

 

Wir sind gern für Sie da!

Tel. 04131-9695777

täglich von 8-15 Uhr